Der Muttertag im Vergleich zum Vatertag

Wir alle kennen den Muttertag. An diesem Tag werden die Mütter besonders geehrt, beschenkt und verwöhnt. Kinder und Ehepartner bedanken sich für die liebevolle Fürsorge der Mutter und versuchen ihr an diesem Tag eine möglichst entspannte Zeit zu ermöglichen. Im Gegensatz zum Muttertag steht der Vatertag noch im Raum. Den eigentlichen Vatertag gibt es nicht, sondern er wird an dem christlichen Feiertag Christi Himmelfahrt zelebriert. Doch wie feiern Väter ihren großen Tag? Im Allgemeinen lässt sich sagen: komplett anders und um einiges wilder als die Mütter. Die Väter begeben sich dann meist in eine Männerrunde, ziehen um die Häuser und Kneipen und feiern ausgiebig. Das empfindet manche Frau als nicht sehr gerecht. Und somit ziehen heute auch gerne Mädchen und Frauen am sogenannten Vatertag mit dem Bollerwagen durch die Gegend und feiern das Leben. Der geschmückte Bollerwagen ist meist mit allerlei alkoholischen Getränken bestückt.

Darf in keiner Familie fehlen

Wer kleine Kinder hat, der wird sich wahrscheinlich früher oder später einen Bollerwagen anschaffen. Denn sind die Kinder aus dem Buggy-Alter heraus, so heißt es noch lange nicht, dass sie bei einem ausgedehnten Familienausflug lange durchhalten. Für solche Fälle ist dann immer solch ein Wagen gut, in dem die müden Kinder sich ausruhen können. Und auch der Reiseproviant lässt sich hier gut verstauen. Da viele Freizeit- und Familienparks wissen, wie wichtig ein Bollerwagen für eine junge Familie sein kann, bieten sie diese Wagen zum Verleih an. So muss man sich für den Aufenthalt im Park keinen eigenen Bollerwagen mitbringen, sondern kann sich einen im Freizeitpark leihen. Das ist eine sehr schöne Möglichkeit, da so auch die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln deutlich erleichtert wird. Denn wer möchte schon gerne einen klobigen Bollerwagen in Bus und Bahn transportieren. Solch ein Wagen aus Holz macht das Leben von Familien schnell viel einfacher.

more ...

So wird das Auto gründlich sauber

Die Außenreinigung eines Autos empfinden viele Menschen als weniger problematisch oder aufwändig als die Innenreinigung. Schließlich hat man es von innen mit engen Stellen und schwer erreichbaren Ritzen und Ecken zu tun. Möchte man das Auto gründlich sauber bekommen, so kommt man um einen kleinen Handstaubsauger nicht herum. Wichtig ist, dass dieses Gerät über eine sehr gute Saugleistung verfügt. Auf Handstaubsauger Test Seiten im Internet kann man sich über die verschiedenen Geräte informieren. Ein Gerät mit einer zu schwachen Saugleistung wird das Auto nicht gründlich von Staub und Schmutz befreien können. Handstaubsauger Test Seiten im Internet können schnell einen sicheren Aufschluss darüber geben, welche Geräte für welchen Zweck und für welches Bedürfnis am besten geeignet sind.

Wo kann man solch ein Gerät kaufen?

Handstaubsauger kann man genau wie andere elektrische Geräte im Fachhandel kaufen. Zum Teil nehmen auch diverse Discounter von Zeit zu Zeit Staubsauger mit in ihr vorrübergehendes Sortiment auf. Im Internet allerdings wird man jederzeit fündig. Stöbert man auf Handstaubsauger Test Seiten im Internet, so findet man nicht nur die Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte, sondern auch deren Bewertungen und Preise. Meist werden hier direkt auch Anbieter empfohlen, über die man online die Geräte beziehen kann.

Worauf ist beim Onlinekauf zu achten?

Da viele Online Händler das Geld für die Ware per Vorkasse erhalten möchten, sollte man ganz genau darauf achten, wo man seine Produkte kauft. Es muss sichergestellt sein, dass es sich bei dem Anbieter um einen seriösen Online Anbieter handelt. Das müssen nicht immer die großen bekannten Online Plattformen sein, da auch viele kleine Shops ihr berechtigtes Dasein verdient haben, da sie seriös und gut arbeiten. Im Zweifelsfall lohnt sich immer eine tiefgründige Recherche im Internet über den Anbieter und ob es bereits Erfahrungen mit diesem gibt.

more ...

So kann bügeln wieder Spaß machen

Das Glätten von Bügelwäsche gehört für viele Frauen nicht gerade zu ihren Lieblingshausarbeiten. Doch leider kommt man nicht umhin, das Dampfbügeleisen zu schwingen und seine Lieben und sich selbst mit faltenfreier Kleidung zu versorgen. Jedoch gibt es einige Tipps, um sich diese lästige Hausarbeit etwas einfacher zu machen. Zum einen kann man einen Großteil der Wäsche im Kondenstrockner trocknen und sie muss dann oft gar nicht mehr gebügelt werden. Zum anderen kann man auch schon beim Waschen ein wenig für knitterfreie Ergebnisse sorgen, indem man die Wäsche unter einem möglichst geringen Schleudergang schleudert. Beim Aufhängen der Wäsche empfiehlt es sich dann, die noch nassen Kleidungsstücke mit den Händen glattzustreichen. Auch so lassen sich schon viele Falten vermeiden. Noch einfacher ist es natürlich, wenn man Wert darauf legt, möglichst bügelfreie Kleidung zu kaufen. Da das aber nicht immer möglich ist, kommt man manchmal nicht um den Einsatz vom Dampfbügeleisen herum.

Mit der Dampffunktion zu schnelleren Ergebnissen

Wer über ein Dampfbügeleisen verfügt, der sollte nach Möglichkeit stets mit der integrierten Dampffunktion arbeiten. Besonders Baumwoll-Wäsche lässt sich so sehr schnell und sehr gründlich von Knitterfalten befreien. In der Regel lässt sich diese Dampffunktion aber auch abschalten. Das ist wichtig, da nicht alle Textilien mit dem heißen Dampf in Kontakt kommen dürfen. Bei den Stoffen, wo es aber erlaubt ist, kommt man mit dem Dampfbügeleisen und seinem heißen Dampf viel schneller voran und die Ergebnisse werden auch viel gründlicher. Um sich den Bügelvorgang zusätzlich zu erleichtern und um das lange Stehen zu vermeiden, kann man sich beim Bügeln auch auf einen passenden Hocker setzen. Das abwechselnde Sitzen und Stehen beim Bügeln macht die Arbeit wieder ein Stückchen erträglicher. Die Zeit kann man dann auch zum Musik oder Hörbuch hören oder zum Fernsehen sinnvoll nutzen und schlägt somit zwei Fliegen mit einer Klappe.

more ...